so einfach ist das dann doch nicht

samstag abend gute Laune..Geburtstag..Grund zu Feier:

und ich:ganz unten und wegen wem?:einem Menschen der es nicht wert ist und warum:das frag ich mich auch?!
Ehrlich gesagt, kann es schon sein, dass ich mir am anfang was vorgemacht habe, das ding mit "Freundschaft", wobei es hat irgendwie funktioniert:wir konnten wieder reden..naja das Fünckchen Hoffnung:vielleicht war es im Unterbewusstsein da...aber vielleicht wäre es auch verschwunden einfach so, wenn er normal weiter mit mir umgegangen wäre. Aber stattdessen, wurde ich einfach als Mensch vergessen, jedenfalls kam es mir so vor. und das ist eine verdammt scheiss Erfahrung...es war dem Menschen egal wie es mir geht, was ich tu...alle Handlungen, die von ihm gemacht wurden sind, waren gegen eine bestimmte Person gerichtet und wie ich mich dabei fühle:war wurst!ich war jemanden egal, der mir eine gewissen Zeit Aufmerksamkeit geschenkt hatte...klar, konnte es nicht so sein wie vorher, hab ich auch nicht erwartet, wie auch immer!aber ich war/bin einfach egal...und dann samstag:ich musste ihm einfach aus dem Weg gehen:sein Verhalten hat mich einfach nur wütend gemacht, wütend über mich und enttäuscht von ihm oder umgekehrt?!..er suchte immer das Gespräch zu ihr..sie war weg und dann...Peng, das blödeste was er an diesem Abend hätte machen können...und ich:es war ein Schlag ins gesicht! es hat unheimlich weh getan, aber warum eigentlich?warum hat es mich so sehr verletzt. seit einer weile weiss ich, er und ich:nicht mehr!! und in den letzten Tagen habe ich mich auch damit abgefunden, dass "Freundschaft" mit seiner derzeitigen Art nicht möglich ist..ich habe mich damit abgefunden, dass er mich abgeschrieben hat, klar war ich enttäuscht, aber habe eingesehen, dass er es dann vielleicht nicht wert ist!!
aber in diesem Moment war es einfach ein unheimlicher Schmerz,geprägt von Wut und Enttäuschung..denn auch dabei hat er mich nicht gesehen->ich existierte nicht...vielleicht ist es das was mir so sehr zu schaffen macht..einfach von 100  pötzlich auf 0...sorry mein Lieber:aber ich bekomm das alles mit, so darf man das doch nicht mit mir nicht machen, es prellt nicht so einfach an mir ab...

Aber zum Glück gab es die, die schon in den letzten Wochen für mich da waren:sie haben mich verstanden...Worte und Tränen konnten raussprudeln..sie waren da..

tut mir leid für den versauten abend..

naja das gefühl der Leere ist noch da...aber jetzt ist es erst recht Zeit dieses wieder zu füllen..und auch wenns verdammt blöd klingt, aber vielleicht muss man auch solche Erfahrungen mitmachen:was gutes hat es ja, die ganze scheiss letzte ZEit:man erkennt Unterschiede zwischen: Freunde, Bekannte und die, die es nicht wert sein sollten...

auf die bessere Zeit..auf den Neuanfang mit der alten Lebensfreude!!w

15.6.09 21:14

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung